Tag Archives: Gedanken

Bezaubernd

29 Aug

… wenn man von Emotionen überflutet wird.

… wenn man stundenlang zuhören könnte.

… wenn man nachts von der laufenden Musik wieder aufmacht.

… nicht mehr einschlafen kann, wenn sie dann ausgeschaltet ist.

Dann hat man eine seelenberührende, emotionale, zauberhafte isländische Band für sich entdeckt:

Alles neu…

4 Jan

„Hey, alles glänzt, so schön neu.
Hey, wenn’s dir nicht gefällt, mach neu.
Die Welt mit Staub bedeckt, doch ich will sehn wo’s hingeht.
Steig auf den Berg aus Dreck, weil oben frischer Wind weht.
Hey, alles glänzt, so schön neu.“

(Peter Fox, Alles neu)*

*Kjell möchte zur Zeit immer die „Musik mit dem Affen“ hören und uns gefällt die CD von Herrn Fox auch ganz gut.

Ich hab die Schnauze voll von … Wirtschaftskrise…Schnee…Unordnung…Schwarzmalerei…ständig schlechtgelaunten mürrsichen Menschen um mich herum, die nur das Schlimmste voraussehen…Kälte…Geldsorgen….unfertigen Wohnungen…schlechten Nachrichten.</p>
<p style=“text-align: left;“>Ich will: Frühling…bunte Taschen…einen Blick in ein tolles 2010….Zuversicht….Ordnung….</p>
<p style=“text-align: left;“>Momentan habe ich echt das Gefühl, dass ich die einzige bin, die zumindest versucht, etwas positiv in die Zukunft zu blicken. Ich habe viele Wünsche (die nun meist nicht ohne Geld zu erfüllen sind, daher schwierig), träume schon jetzt von einem tollen Berliner Sommer, möchte bunte Taschen nähen (die auch schon in Arbeit sind), mir den Frühling ins Haus holen und alten Anstrichen (im wahrsten Sinne des Wortes) neuen Glanz verleihen. Die Welt ist trist genug und die Aussichten (trotz Kindergelderhöhung, muhhaahaahaahahaha) nicht wirklich rosig – aber von der Jammerei wird doch auch nix besser.</p>
<p style=“text-align: left;“>Ich fahr morgen zu I.K.E.A. Jawoll.</p>

Endjahresstimmung

31 Dez

oder heißt es Jahresendstimmung???

Wie war mein Jahr 2009?

Man kann es nicht als das schlechteste bezeichnen:

Wir haben einige Infekte, gottseidank wenige Blasenentzündungen und die (Schweine?)Grippe überlebt.

Kjell hat einen Fieberkrampf und leider recht viele Monate Husten gut überstanden.

Wir haben „genullt“ und nun alle drei eine „3“ im Alter stehen 🙂 Hatten tolle Partys.

Wir sind endlich unabhängig, ich habe Arbeit (von Null auf Drei Jobs in wenigen Wochen), habe mir mit meinem Taschenshop einen großen Traum erfüllt und es läuft – wenn auch im kleinen Rahmen – besser als erwartet.

Wir hatten einen schönen Berliner Sommer – leider ohne Urlaub – aber jeden Tag draußen, viel Eis gegessen.

Im großen und ganzen kann man doch sehr zufrieden sein, sind von privaten Schicksalsschlägen und Katastrophen weitgehend verschont worden.

Was erwartet uns 2010?

Ein hoffentlich gesundes, glückliches Jahr.

Ein Teil unserer Familie wird eine tolle Reise machen.

Ein anderer Teil wird hoffentlich weiterhin erfolgreich an der Nähmaschine sitzen.

Ein weiterer Teil hoffentlich weiterhin gerne in den tollen Kindergarten gehen.

Wir werden das „verflixte 7.“ (das sooo verflixt nun auch nicht war) überstanden haben und unseren 8. Hochzeitstag feiern.

Im Sommer werden wir eine Familienhochzeit feiern.

Ansonsten bin ich sehr gespannt, was das neue Jahr für uns bereithält.

In diesem Sinne: Für alle einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr!!

(wir werden es mehr oder weniger ruhig zu fünft beginnen)