Tag Archives: Freunde

Schlaaaaaaaand!

27 Jun

Wow, was ein Spiel! Was ein Sieg! Wahnsinn!

Wir haben diesen schönen Tag mit Freunden verbracht, gegrillt, waren mit Vuvuzeela (Kjell hat plötzlich den Bogen raus und kriegt tatsächlich echte Töne aus dem Teil) Eis essen und einen Cocktail trinken. Nun gucken die Männer noch (diesmal vor einem großen Fernseher – wir haben nur 55 cm 🙂  das andere Spiel und das Kindchen ist nun völlig müde ins Bett gefallen, hat leider erstmal keinen Schlaf gefunden und die heiße Diskussion, dass (meine Meinung) eine lange Hose zu warm im Bett ist, hat noch zu bitteren Tränen Wutanfällen geführt.

Feierabend 🙂

Nun darf man also aufs Viertelfinale gespannt sein. Und für alle, die immer denken, dass ich alles negativ sehe: FINAAAALE 🙂

Advertisements

Brunch.

14 Mrz

In zwei Stunden geht’s mit Freunden zum Brunchen in ein Berliner „Discount-Café“ (oder so ähnlich). Dort kann man sich für 7,90 EUR den Bauch vollschlagen. Wir waren weder schonmal in dieser Einrichtung, noch mit Kindchen essen. Ich bin gespannt.

Vor allem, da das Kindchen seit 6.30 Uhr wach ist und um 11 Uhr die erste Müdigkeit kommen wird…

Mal gucken.

Buckower Strohballenfest

16 Aug

Heute waren wir auf dem Strohballenfest bei Bauer Mette in Buckow.  Eine Art „bäuerisches Volksfest“. An einer Ecke stehen die Kühe mit Metallgittern eingezäunt, nebenan gibts ein Kinderkarussell und Cocktailstände. Um den Bauernhof den Großstädtern näher zu bringen, erscheint mir das Fest nicht geeignet, aber das spielte auch keine Rolle, denn wir hatten richtig Spaß! Kjell ist (das erste Mal) auf einem Pony geritten und zweimal Karussell gefahren, wir haben was gegessen und getrunken und wie die Kinder (also auch die Eltern) im Stroh rumgetollt (das Zeug hat man ja hinter ÜBERALL 😉 aber das hat richtig Spaß gemacht, war ein schöner Ausflug.

Und der Termin – drittes Augustwochenende – wird für 2010 schon vorgemerkt!

Herzlich Willkommen, kleine Maus

15 Aug

… Kjells Freund T.-O. ist nun ein großer Bruder!!

Liebe Frau Rabenmutter, alles Liebe zur kleinen Tochter. Erst kamen die großen Sorgen (habe echt mitgezittert) und nun musste wir doch sooo lange warten…

Freue mich mit Euch, bis ganz bald!

Wochenende

25 Mai

Ein schöner Sonntag war’s. Vormittags sind wir mit Kjells Freund M. auf dem Spielplatz gewesen, nachmittags waren wir dann mit Oma und zwei lieben Freunden auf einem Fest in Mariendorf. Dort gab es fünf Bühnen mit Live-Musik. Und wiedermal hat man gemerkt, dass unser Sohn Musik im Blut hat. Er ist gleich zur Bühne gelaufen, hat getanzt und schließlich die „großen“ Mädchen (ca. 7 Jahren) zum Tanzen aufgefordert – die Resonanz darauf war unterschiedlich 🙂

Dreimal Karussel ist er auch gefahren (Feuerwehr + Motorrad), leider ging es schließlich nicht ohne Wutanfall, denn ihm haben dreimal natürlich nicht gereicht.


Aber es war ein schöner Sonntag!