Shelly – Pilzglück

17 Mai

Shelly-Fieber ist das schönste Fieber 🙂

Diesmal ist es eine Shelly ohne Raffung geworden. Die gefällt mir eigentlich noch besser, allerdings muss ich sie nächstes Mal ein bisschen größer (entweder Gr. M oder mehr NZG) nähen, denn so finde ich sie recht hüftspeckchenbetonend…

Bild

Ich hatte zum Geburtstag einen Dawanda-Gutschein bekommen und schlich tagelang durch die virtuellen Regalreihen, konnte mich nicht auf eine Stoffkombi festlegen. Plötzlich kam es über mich und daher ist es mal so bunt geworden! Sie macht mir richtig gute Laune und manchmal darf es auch verspielt sein, nicht wahr?

Glossybox April 2012

6 Mai

Dass ich nun eine Woche länger als sonst auf die Glossy Box warten musste, fand ich jetzt nicht sooo schlimm, die Vorfreude hält halt länger 🙂

Zufrieden bin ich – wie meist – mittelmäßig. Ich finde es eben weiterhin nicht so schön, dass die Beautyprofile nicht beachtet werden. Ich wünsche keine dekorative Kosmetik und habe diesmal 50 % dabei – ein Lippenstift, Lipgloss und Rouge… Naja, das ist weiterhin verbesserungswürdig.

Die Einzelheiten:

(1) BM Beauty – Blusher
Ein Blusher ist scheinbar ein Rouge? Gut, ist nun das dritte im Schrank und ich weiß nicht, wie man aus dem Minidöschen etwas auf einen großen Rougepinsel bekommt, aber das ist eine andere Sache. Netter Bronzeton, werde ich verwenden.

Original 4 g =9,60 € / Glossybox 1 g = 2,40 €

(2) EUBOS Hyaluron Repair & Protect LSF 20
Die letzte Eubos-Creme hab ich nicht so gut vertragen, mal gucken, wie es hiermit ist. Die ultimative Creme für meine – neuerdings so empfindliche – Haut habe ich eh noch nicht gefunden. Diese nennt sich faltenmildernde Tagescreme… Naja, Zeit wird’s (gerade 33 geworden) 🙂
Blöd finde ich irgendwie Produkte, auf denen schon „Probe“ draufsteht, denn da bilde ich mir ein, sie auch in der Apotheke oder Parfümerie geschenkt zu bekommen…

Original 50 ml = 24,90 € / Glossybox ?? ml (vielleicht 5?)  = 2,49 €

(3) GUHL Color Schutz & Pflege Shampoo
Haarpflege find ich immer gut 🙂 Prima Produkt

Original / Glossybox 75 ml = 2,19 €

(4) Illamasqua Sheer Lipgloss
Soll wohl eine absolute Trendmarke sein, die auch Lipgloss in grün und schwarz verkauft. Die Farbe „Temper“ – ein schreiendes Feuerwehrrot – ist mal so gar nichts für mich und ich habe sie direkt bei FB in einer Tauschgruppe eingetauscht.

Original / Glossybox 7 ml = 15,50 €

(5) Sans Soucis Lip Deligt
Dieser „Anti-Aging“-Lippenstift in einem schönen hellen Nude-Ton gefällt mir sehr gut. Er fällt aufgetragen kaum auf, pflegt die Lippen aber gut.

Original / Glossybox 4,5 g = 13,50 €

(6) Thomas Sabo – Charm Kiss Eau de Parfum
wow! Dunkle Schokolade, Erdbeere, Pflaume, Champagner & Rose – das sind die Haupt-Duftnoten dieses Duftes. Und ich bin ganz verliebt! Ich weiß nur nicht, was man macht, wenn der Duft dem Gatten so gar nicht gefällt und er Augenbrennen von bekommt 🙂  Mir gefällt er sehr gut und würde der Flakon nicht teure 49,90 € kosten, würde ich es mir auch in echt kaufen. Hier gab es leider nur 2 Pröbchen (wobei ich gelesen habe, dass zwei wohl aus Versehen eine zu viel waren, Glück gehabt!

Original 50 ml = 49,90 € / Glossybox 1 ml = 1,00 €

Fazit:
Die Box hat einen Wert von gut 38 €, ziehe ich den ertauschten Lipgloss ab, sind es für mich 23 €, was recht wenig ist. Aber wenn ich mich nicht irre, habe ich in diesem Monat ja noch 10,- für die Box gezahlt.

Weiterhin werde ich vorerst Kundin bleiben und habe ja nun eine Tauschgruppe, in der ich unliebsame Sachen tauschen kann. Ich freu mich immer noch Tage vorher auf die Ankunft des Postboten 🙂

Joana – Stars

29 Apr

Wieder ein Shirt für mich: Diesmal eine sehr einfache Ausführung der Joana – angeschnittene Ärmel und „Saum für Faule“ – so langsam versteh ich mich auch mit der Ovi ganz gut, finde es schön, dass die Sachen auch von innen gut verarbeitet aussehen. Verwendet habe ich ein lang gestreicheltes Schätzchen – Big Stars von farbenmix.

Ein Schnitt, den ich bestimmt wieder verwende – passend ohne Änderungen, nur beim nächsten Mal werde ich es etwas länger machen (das Bündchen für Faule verbraucht recht viel Stoff).

Man beachte das kleine Webband-Etikett: Ein Muss für Berlin-Fans wie mich! Webband von hier.

Bild

Aus dem restlichen Stoff ist dann noch ein Unterhemd/Achselshirt für Junior entstanden (nach einem kostenlosen Downloadschnitt von Ottobre) – wenn das mit der Schrägstreifenversäuberung nicht so viel Arbeit machen würde, würde ich sicher noch mehr davon nähen…

Bild

MaxiDots Shelly

15 Apr

Hier ist die nächste Shelly:

BildGr. S, aus dem heißbegehrten MaxiDots-Stoff von Hamburger Liebe (den ich nur aufgrund eines Tipps in einem FB-Kommentar noch gefunden habe). Statt Bündchenstoff habe ich Stretchjersey für die Bündchen verwendet. Ob die Beulen im vorderen Bereich daher kommen, weiß ich nicht, aber obenrum sind irgendwie mehr Falten und Beulen entstanden, als da hin sollten. Ich bin noch nicht sicher, ob das zu sehr auffällt und ich das Bündchen nochmal mühsam abtrenne oder es einfach so lasse.

Ob ich die Jersey-Schleife dran lasse, weiß ich noch nicht, sie ist provisorisch mit einer Sicherheitsnadel befestigt. Eigentlich wirken die MaxiDots auch für sich.

Das Beste war eigentlich der Spruch des Gatten: „Das hast du wirklich ganz allein genäht? Bin ja ein bisschen beeindruckt“ – Und DAS ist von ihm als echtes Kompliment zu werten 🙂

Genäht: Shelly

9 Apr

Endlich, endlich habe ich mal wieder genäht, so richtig mit Schnittmuster/bzw. E-Book und nach fast 1,5 Jahren auch endlich mit meiner Ovi: Shelly von jolijou in der Kurzarm-Sommer-Version:

Bild

Bild

Ich habe mich schlussendlich doch für Gr. S entschieden (hatte erst in M ausgedruckt). Gr. S reicht, sonst ist es zu labberig. Obenrum trägt sie ganz gut auf durch das Einkräuseln des Ausschnitts, was mir ja sehr gelegen kommt.

Shelly lässt sich sehr gut nähen, wenn man sich nicht so viel Zeit lässt wie ich, wahrscheinlich auch schnell. Ich habe mich nach einem erfolglosen Abend mit Rumgefummel an der Ovi dazu entschlossen, die normale Naht mit meiner normalen Nähmaschine zu nähen (Dreifach-Geradstich) und die Versäuberung danach mit einem 3-Faden-Stich der Ovi. Das war gut, denke ich, denn so sicher wäre ich mit der Ovi nicht, dass ich nicht plötzlich zuviel mit dem Ovi-Messer abschneiden lasse…

Beim nächsten Mal würde ich das Ärmelabschlussbündchen etwas weiter machen, denn die angegebenen Maße sind wohl für die Langarmversion.

Auch wenn sie nicht perfekt ist (die Raffung auf der Vorderseite ist asymmetrisch, was von der Brosche überdeckt wird, das Bündchen am hinteren Halsauschnitt schlägt ein paar Miniwellen, was durch die langen Haare verdeckt wird und die Ärmelbündchen sind nicht gleichbreit, was wahrscheinlich nur mir auffällt), bin ich sehr stolz auf meine (erste) Shelly!

Grauer Stenzo-Jersey und beliebter Wolken-Jersey. Das Bündchen passt farblich prima, obwohl es von einem anderen Händler gekauft ist. Alle Stoffe habe ich über Dawanda gekauft.

Stoff für eine weitere Sommerausgabe der Shelly liegt noch hier, leider habe ich ja kein Nähzimmer (und auch viel zu wenig Zeit), sodass das wohl noch ein wenig dauern wird.

Kurzmitteilung

Ein neues Socke…

7 Apr

Ein neues Sockenpaar für mich aus handgefärbter Sockenwolle von hier.
Gr. 41, Muster 4 re/1 li
Ich find sie sehr hübsch, schreinde bunte Farben 🙂

Bild

Kurzmitteilung

Diese Ostereier…

7 Apr

Bild

Diese Ostereier zieren unseren diesjährigen Osterstrauß. Kjell und ich haben Styroporeier erst nassgefilzt und später habe ich noch mit der Nadel trockengefilzt. Das Nassfilzen geht bei Stryporformen irgendwie nicht so gut, besser sind die Kugeln und Formen, die nur aus Wolle bestehen. Aber so ging es auch prima und sie sind schön bunt geworden, nicht wahr? 🙂