Kita-Übernachtung

9 Apr

Unsicherheit. Loslassen. Freude. Stolz. Angst.

Diese Gefühle fahren gerade in mir Achterbahn. Und dabei handelt es sich nur um eine Kindergarten-Übernachtung und ich habe das Gefühl, als wäre ich die einzige Mutter, die so nervös ist.

Seit Wochen geplant, der Rucksack gepackt (inkl. Taschenlampe, Kuscheltier und Nucki) ging es heute Morgen los. Mitten auf dem Weg kamen bei Kjell plötzlich dicke Krokodilstränen „Ich möchte lieber nach Hause“. Situationen, die ihm fremd sind und die von seinem Tagesplan abweichen, machen ihm einfach mehr Probleme als anderen Kindern (hängt mit seiner leichen Wahrnehmungsstörung zusammen). Klar, für alle Kinder ist das heute sicher was aufregendes, aber einige schlafen öfter mal woanders und haben sicher keine Probleme mit der außergewöhnlichen Situation.

Die Erzieherin meint, dass er heute garnicht zum Weinen und Sorgen machen kommen wird, soviel wie sie machen. Mittags geht es los zu einem großen Ausflug – das Ziel ist für Kinder & Eltern bisher geheim, danach geht es zu McDoof. Ich denke, dass der Spaß für ihn spätestens beim Schlafanzug anziehen vorbei sein wird. ODER dass er erstmal einschläft und dann aufwacht. Ich kann mir also jetzt schon den Fahrplan des Nachtbusses raussuchen….

Es wäre wirklich schön, wenn das klappt und wir uns morgen um 8.30 zum gemeinsamen Frühstück im Kindergarten wiedersehen. Ich wäre wirklich sehr stolz auf meinen kleinen Großen und ich versuche auch die ganze Zeit, positiv zu denken, dass das schon klappt und er Spaß hat. Aber so ganz abestellen kann ich das einfach nicht. Geht mir nicht besonders gut.

Sollte es bis heute Abend noch gut gehen, werde ich immerhin mit meinem Männi einen Cocktail trinken gehen, denn das können wir sonst ja nie machen.

Ich werde berichten.

Advertisements

Eine Antwort to “Kita-Übernachtung”

  1. Martha 12. April 2010 um 11:08 am #

    uuuund? Wie lief es? Lara fährt dieses Jahr mit dem Kinderlanden mehrere Tage weg. Sie freut sich schon irre 😉
    Mal sehen, wie es dann isr, wenn es soweit ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: